Termine

Terminkalender

Drei-Maare-Wanderung - Von Gemünden über den Vulkanweg zu den Augen der Eifel
Sonntag, 4. Oktober 2020, 11:00
Aufrufe : 120
Kontakt Wanderführer: Udo Bley und Parthena (Nopi) Kotanidou, Tel. 01705807467

So. 04.10.2020

Ganztagswanderung

11.00 Uhr

Achtung: Die am 4. Oktober geplante Pilzwanderung muss leider ausfallen! Stattdessen bietet die OG des Eifelverin Üdersdorf folgende Ersatzwanderung an:

Drei-Maare-Wanderung

Von Gemünden über den Vulkanweg zu den Augen der Eifel

Termin: Sonntag, 4. Oktober 2020

Start: 11.00 Uhr

Strecke: ca. 11 km

Schweregrad: Mittel

Statt der geplanten Pilzwanderung, die wegen der Corona-Pandemie leider nicht in der vorgesehen Form stattfinden kann, bietet die Ortsgruppe des Eifelverein Üdersdorf am Sonntag, den 4. Oktober eine Ersatzwanderung für alle Mitglieder an. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.

Wir treffen uns in Üdersdorf, am Wanderwegweiser Ortsmitte und fahren mit dem KFZ in Fahrgemeinschaft zum Parkplatz am Gemündener Maar. Von dort aus startet die Wanderung über den Lieserpfad und Vulkanweg (13) Richtung Weiersbach. Über die Winkelbachbrücke folgen wir dem Vulkanweg bergauf an der Winkelbach-Drees-Quelle vorbei, hinter den Fischweihern und biegen zum Barninerhof ab. Im weiteren Verlauf geht es vorbei am Observatorium Hoher List zum Maarort Schalkenmehren. Nach einer kurzen Rast wandern wir am Schalkenmehrener Maar entlang über den MaareGlück-Weg (MA), vorbei am Maarkreuz zum Weihfelder Maar. Nach einer halben Runde um das Maar, an der Kapelle vorbei, steigen wir den Mäuseberg hinauf zum Dronketurm (554 m NN). Von dort aus geht’s steil bergab zum Ausgangspunkt am Gemündener Maar.

Zum Abschluss ist eine Einkehr im Waldcafé am Gemündener Maar vorgesehen.

Die Wanderstrecke beträgt ca. 11 km bei ca. 100 m Gesamtaufstieg. Für unterwegs ist Rucksackverpflegung empfehlenswert. Zudem sind Wanderschuhe mit knöchelhohem Schaft und guter Profilsohle empfohlen.

Die WanderführerInnen Parthena (Nopi) Kotanidou und Udo Bley freuen sich auf eine schöne Herbstwanderung mit den TeilnehmerInnen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Die zur Wanderung aktuellen gestzlichen coronabedingten Einschränkungen und Vorschriften müssen beachtet werden. Anmeldung unter 01705807467 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Wanderzeit:
ca. 4 Std.

Wanderstrecke: mittel

Entfernung:
ca. 11 km

Ort Treffpunkt für alle Wanderungen und Fahrten ist der Dorfbrunnen in der Ortsmitte am Wanderwegweiser in Üdersdorf.
Achtung: Anmeldung zwingend erforderlich / Selbstauskunft für geführte Wanderungen und Veranstaltungen
Um die Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 einzudämmen und das Risiko einer Ansteckung zu verringern, braucht es vor allem Besonnenheit und Transparenz. Eine Teilnahme erfordert daher zwingend eine Anmeldung bei dem jeweiligen Wanderführer, der auch gerne für weitere Informationen zur Verfügung steht.
Wir nutzen eine einfache Teilnehmerliste, die der Veranstalter ausfüllen wird.
Mit dem Ausfüllen dieser Liste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre persönlichen Daten und die erfassten Informationen für die Rückverfolgung von Kontakten verwenden, falls dies erforderlich ist. Die Daten werden für die Dauer von einem Monat gespeichert.
Die Bewegung draußen erleichtert das Einhalten von Distanzregeln. Im Vergleich zu vielen Indoor- Aktivitäten ist hierbei das Infektionsrisiko durch den kontinuierlichen Luftaustausch geringer. Wandern ist auch „mit Abstand“ immer noch am schönsten.
Bitte beachten Sie die bekannten Hygieneregeln beim Wandern:
  • Abstand halten, mindestens 1,5 - 2 m.
  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch, entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Halten Sie die Hände vom Gesicht fern. Vermeiden Sie es, Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Vermeiden Sie gewohnte Begrüßungsrituale, wie Händeschütteln und Umarmungen etc.
  • Waschen Sie vor und nach der Wanderung Ihre Hände ausgiebig mit Wasser und Seife.
  • Achten Sie darauf, dass die Mitwanderer keine Trinkflaschen, Obst, Müsli-Riegel o.ä. teilen.
  • Denken Sie an die Mitnahme einer Tüte für Ihre Abfälle. Verpackungen, Taschentücher oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken finden darin garantiert einen sicheren Platz im Rucksack.
  • Sammeln Sie keinen Müll von anderen Wanderern ohne Schutzhandschuhe auf.
  • Alle Fachinformationen zu Vermeidung des Infektionsrisikos sind beim Robert-Koch-Institut zu finden https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html